Itai Mushekwe – Journalist aus Zimbabwe im Exil in Deutschland

Itai Mushekwe wurde am 23. Dezember 1983 geboren. Er studierte Kommunikationswissenschaft und Journalismus am Christian College of Southern Africa (CCOSA) in Harare, Simbabwe. Anschließend arbeitete er bei der führenden unabhängigen Wochenzeitung „The Zimbabwe Independent“ in der er investigative Artikel über die Misswirtschaft und die menschenverachtende Politik in seinem Land schrieb. Während einer Fortbildung im Oktober 2007 in Berlin erfuhr der 24-Jährige, dass er in seiner Heimat auf einer „Schwarzen Liste“ unerwünschter Regimekritiker steht, wodurch sich sein Aufenthalt in Deutschland unfreiwillig verlängerte. „Itai Mushekwe – Journalist aus Zimbabwe im Exil in Deutschland“ weiterlesen

Advertisements

Köln: MoZuluArt (Insingizi)+ Ambassade Streichquartett, Open Air, 23.8.

Aus Bulawayo, Zimbabwe zu Gast in Köln-Kalk ist das Vocal Trio Insingizi. Insingizi, das sind Blessings Nqo Nkomo, Dumisani Ramadu Moyo und Vusumuzi Vusa Ndlovu, die seit 1996 auch in Österreich leben. Dort traffen sie auf den Pianist Roland Guggenbichle, der aus ihnen südafrikanische Zulus machte und das Projekt „MoZuluArt“, gebrandet als „seltenes Zusammentreffen zwischen Wolfgang Amadeus Mozart und afrikanischer Musiktradition“ erfandt; Guggenbichle selbst sorgt mit Pianobegleitung  „für die sensationelle musikalische Harmonie“ im Quartett.

Im Kulturhof Kalk treten die MoZuluArt-Musiker zusammen mit dem Ambassade Streichquartett, bestehend aus Musikern der Wiener Symphoniker, auf. „Köln: MoZuluArt (Insingizi)+ Ambassade Streichquartett, Open Air, 23.8.“ weiterlesen

Münster: CHIWONISO – „Rebel Woman“ aus Zimbabwe am 20.6.

Chiwoniso, Afrosoul-Diva und „Rebel Woman“ aus Zimbabwe, gastiert mit ihrer Band am Samstag, 20. Juni im Hot Jazz Club in Münster. Mehr Infos über Chiwoniso, ihr neues Album Rebel Woman, Soundproben und Videos, liegen nur einen Klick entfernt: http://www.cumbancha.com/albums/rebel_woman.

„Münster: CHIWONISO – „Rebel Woman“ aus Zimbabwe am 20.6.“ weiterlesen

Leichlingen: Ausstellung „Zeitgenössische, moderne afrikanische Kunst“

Leichlingen. Der in Wuppertal lebende Bildhauer und Maler Emanuel Gowelo (Zimbabwe) eröffnete zusammen mit dem Wuppertaler Kunstsammler Harald Nowoczin und dem Bürgermeister die Ausstellung „Zeitgenössische, moderne afrikanische Kunst“ in Leichlingen. Die Ausstellung featured 75 Bilder und Skulpturen verschiedener KünstlerInnen und ist bis zum 13. April im Bürgerhaus Am Hammer in Leichlingen (Rheinland) zu sehen. Die Öffnungszeiten sind samstags von 15 bis 17 und sonntags von 11 bis 17 Uhr. Ostersonntag ist das Bürgerhaus geschlossen; Ostermontag von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Leichlingen: Ausstellung „Zeitgenössische, moderne afrikanische Kunst“ weiterlesen