Düsseldorf: 4.12. Fortbildung zum Thema: "Patenschaften ehrenamtliche Mitarbeit"

Die dritte Fortbildungs – veranstaltung für Migranten – selbstorganisationen findet am Samstag 04.12.2010, von 10 – 17 Uhr statt. Ort: IMAZ e.V., Erkrather Straße 245, 40233 Düsseldorf.

Interessierte Personen aus dem Vereinsumfeld sind herzlich eingeladen, an diesem Workshop zum Thema: „Patenschaften – ehrenamtliche Mitarbeit“ teilzunehmen und neue, wichtige Impulse für Ihre Vereinsarbeit zu sammeln. Neben der Vorstellung von zwei Patenschaftsprojekten des Düsseldorf Aktiv Net und von IMAZ e.V. werden wir uns unter der Leitung von Frau Petra Welz, von der Unternehmensberatung Geld & Rosen, an diesem Tag mit rechtlichen Fragestellungen zum Einsatz von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern befassen.

„Düsseldorf: 4.12. Fortbildung zum Thema: "Patenschaften ehrenamtliche Mitarbeit"“ weiterlesen

Advertisements

TV Tipp: Aus Afrika an den Rhein, Eine Doku von Vincent Djeumo. 31.10. ZDF

Der TV Tipp: „Sie sind als Arbeitsmigranten, Asylbewerber oder Studierende hierher gekommen: Menschen aus Afrika. Rund 200.000 leben in Deutschland. Viele haben sich hier eine neue Existenz aufgebaut, fühlen sich heimisch und legen Wert auf eine baldige Integration.“ Ein Filmporträt … TV Tipp: Aus Afrika an den Rhein, Eine Doku von Vincent Djeumo. 31.10. ZDF weiterlesen

NRW Förderprogramme für Selbstorganisationen von Zugewanderten

Aktuell können für zwei Förderprogramme des Landes Nordrhein-Westfalen Anträge auf Förderung von Projekten und Vorhaben beim Ministerium für Integration, u.a. gestellt werden, „Förderung von Migranten selbstorganisationen“ (Thema Bildung) und „Förderung von Interkulturellen Zentren und niedrigschwelligen Integrationsvorhaben“: „NRW Förderprogramme für Selbstorganisationen von Zugewanderten“ weiterlesen

Bochum: Fachberatung zu Projektförderung von Migrantenorganisationen, 25.8.

Gruppenberatungstermin: Landesförderung von Projekten von Selbstorganisationen von Menschen mit Zuwanderungsgeschichte: Die Fachberatung MigrantInnenselbsthilfe des Paritätischen Nordrhein-Westfalen bietet am 25. und 26. August 2009 einen Gruppenberatungstermin in Bezug auf das Thema „Landesförderung von Projekten von Selbstorganisationen von Migrantinnen und Migranten“ an. „Bochum: Fachberatung zu Projektförderung von Migrantenorganisationen, 25.8.“ weiterlesen

Stipendium: Neue Perspektiven für die Medien – Junge MigrantInnen in den Journalismus!”

Stipendienprogramm Junge Migrantinnen und Migranten in den Journalismus: „Mit ihrer gemeinsamen journalistischen Nachwuchsförderung ermöglichen die Heinrich-Böll-Stiftung, die tageszeitung taz, radiomultikulti rbb, die Agentur Zum goldenen Hirschen und die Deutsche Welle interessierten jungen Migrantinnen und Migranten einen Einstieg in den Journalismus.“ Mit Migranten sind hier gemeint: Abiturienten und Studierende aus Einwandererfamilien beziehungsweise mit bi-nationaler oder bi-kultureller Herkunft.Nächster Bewerbungstermin ist der 1. September 2009 (Poststempel).  Die Ausschreibungen werden halbjährlich wiederholt. Alle Infos gibt es hier. Stipendium: Neue Perspektiven für die Medien – Junge MigrantInnen in den Journalismus!” weiterlesen