Düsseldorf: Lesung mit Integrationsminister Laschet.

Am 3. Advent (2009) lädt der Verein der Senegalesen in NRW (JAPPOO-NRW e.V.) ein nach Düsseldorf.  Gast der Adventsveranstaltung in der Düsseldorfer Altstadt ist Armin Laschet, Minister für Generationen, Familie, Frauen  und Integration in NRW. Armin Laschet wird – zusammen mit Dr. Joe Dramiga – sein  Buch  vorstellen und steht anschliessend der afrikanischen Community für Fragen zum Thema Integration und Zuwanderung zur Verfügung. „Düsseldorf: Lesung mit Integrationsminister Laschet.“ weiterlesen

Advertisements
WFD-Protest gegen die Geschäfte der Deutschen Bank mit dem Apartheidregimes 1988.

Deutsche Banken als Profiteure von Rassismus – Reparation für Apartheid

Die deutschen Banken Deutsche Bank, Dresdner Bank und Commerzbank haben über Jahrzehnte am rassistischen Apartheid-Regime in Südafrika Milliarde verdient. Ein Beitrag von Joe Dramiga „Deutsche Banken als Profiteure von Rassismus – Reparation für Apartheid“ weiterlesen

Düsseldorf 17.10.08: Wie ein offenes Buch – Dr. Joe Dramiga u. Eritrea Berhane lesen aus Werken der Schriftsteller Uzodinma Iweala u. Ahmadou Kourouma

„Respekt und Mut, Düsseldorfer Beiträge zur interkulturellen Verständigung 2008: Jenseits exotisierender Klischees hat die afrikanische Literatur kaum Zuag zum deutschen Lesepublikum gefunden. An diesem Abend wollen wir uns mit afrikanischen Schriftstellerinnen und Schriftstellern und ihren Werken beschäftigen. Die Lesung findet in deutsch statt. Der Abend findet seinen Ausklang mit afrikanischem Essen und der Gelegenheit zum Austausch“

Eritrea Berhane liest aus dem Buch „Beasts of no nation“ des Schriftstellers Uzodinmaa Iweala (USA/Nigeria) und Dr. Joe Dramiga liest „Die Nächte des großen Jägers“ des Autoren Ahmadou Kourouma (Elfenbeinküste). Und ein Buffet gibt es auch …. „Düsseldorf 17.10.08: Wie ein offenes Buch – Dr. Joe Dramiga u. Eritrea Berhane lesen aus Werken der Schriftsteller Uzodinma Iweala u. Ahmadou Kourouma“ weiterlesen

Uzodinma Iweala und Ahmadou Kourouma,

1. Afrikanische Literaturnacht Köln, 10.4. und 11.4.

Jenseits der exotisierenden Klischees von „Buschmännern“, weissen Massais und wilden Tieren hat die afrikanische Literatur kaum Zugang zum deutschen Publikum gefunden. Wir wollen uns im Rahmen der 1. Afrikanischen Literaturnacht Köln nicht primär mit Literatur über Afrika beschäftigen, sondern mit afrikanischen Schriftstellerinnen und Schriftstellern, wie Uzodinma Iweala und Ahmadou Kourouma, und ihren Werken. „1. Afrikanische Literaturnacht Köln, 10.4. und 11.4.“ weiterlesen