TV-TIP: Black Deutschland, NDR, 20. April 2009 23:45 Uhr

In dem Dokumentarfilm „Black Deutschland“ stellt Oliver Hardt eine intime Studie über das Denken und Fühlen einer gar nicht so kleinen Minderheit in Deutschland dar. Der Filmautor porträtiert schwarze Kulturschaffende. Auf emotionale Weise, aber dennoch reflektiert und humorvoll, vermitteln sie eine Idee, was es heißt, als Nicht-Weißer in einer Gesellschaft zu leben, die sich als „weiß“ definiert. Mitwirkende im Film sind u. a. Darius James, Sam Meffire, Tyron Ricketts, Noah Sow und Vincent Mewanu. … Advertisements TV-TIP: Black Deutschland, NDR, 20. April 2009 23:45 Uhr weiterlesen

Film: Black Deutschland 30.3. Bielefeld

Sonntag, 30.März 16 Uhr im IBZ Filmvorführung „Black Deutschland“ (Dokumentarfilm von Oliver Hardt, 2006, 55 min.)
„Black Deutschland“ ist eine intime Studie über das Denken und Fühlen schwarzer Deutscher und Schwarzer in Deutschland. Regisseur Oliver Hardt porträtiert schwarze Kulturschaffende, die dem Zuschauer auf emotionale, gleichwohl reflektierte und humorvolle Weise eine Idee davon vermitteln, was es bedeutet, als Nicht-Weisser in einer Gesellschaft zu leben, die sich als „weiss“ definiert. In offenen, freundschaftlichen Gesprächen geben die Protagonisten Auskunft über Fremd- und Selbstbilder und Vorurteile, über ein tief verwurzeltes Selbstbewusstsein, aber auch über ihre Ängste und Unsicherheiten. Cast: Darius James, Sam Meffire, Vincent Mewanu, Tyron Ricketts, Noah Sow, Michael Basden, Ayana V. Jackson, Colin Raff, Marco Villalobos und Bernie Wilmot. www.blackdeutschland.de „Film: Black Deutschland 30.3. Bielefeld“ weiterlesen