Essen: SOBA NRW Convention. 23.7.2011


Essen. Am 23. Juli 2011 findet die jährliche Convention des SOBA NRW Vereins statt. Programmpunkte der eintägigen Veranstaltung sind: ein People Empowerment Forum zum Thema „Positionierung der afrikanischen Diaspora als Facilitator für Entrepreneurship und Change Management“, mehrere regionale Fussball Freundschaftsspiele, eine Convention Party Gala und die Preisverleihung des SOBA Community Excellence Awards, die unter der Schirmherrschaft des Botschafters von Kamerun steht.

SOBA – die Sasse Old Boys Association – ist das weltweite Alumni Netzwerk der ehemaligen Absolventen des St. Joseph College Sasse in Kamerun. Das anglophone Sasse College wurde 1937 in Bonjongo / Buea von katholischen Kolonialmissionaren und Priestern gegründet und gilt heute als eine der renommiertesten Bildungseinrichtungen des Landes.

Sasse CollegeZu den Absolventen des „Harvard of Cameroon“ gehören, neben zahlreichen Bischöfen und Kirchenfunktionären,  auch der frühere kamerunische Premierminister  Peter Mafany Musonge, der Mediziner und HIV / AIDS Forscher Prof. Victor Anomah Ngu und der Jurist Prof. Ephraim Ngwafor. Die Akademiker des Sasse Old Boy Network engagieren sich ehrenamtlich in gesellschaftspolitisch relevanten Projekten.

Zu der Veranstaltung und den Zielsetzungen der SOBA informiert der Blog A Sister in Germany und die Homepage www.soba-nrw.org.

Wann
23.7.2011 ab 10.30 Uhr

Wo
Prenses Palace, Westendhof 4, 45143 Essen, Germany

Kontakt
http://www.soba-nrw.org/

 

Advertisements

1 Comment

Kommentare sind geschlossen.