Köln: Theater-Premiere „Der Widerspenstigen Zähmung“ 20./21. 7.


Zum 9. Mal erfolgreich im „Alter Wartesaal“. In Via präsentiert „Der Widerspenstigen Zähmung“ von William Shakespeare, ein Theaterprojekt erarbeitet mit jungen Flüchtlingen im Rahmen ihrer beruflichen Qualifizierungsmaßnahmen.

Zum Stück:
Lucentio – ein junger Student – kommt nach Padua. Sein erster Blick fällt auf die bezaubernde Bianca, die er gern zur Frau hätte. Es gibt allerdings einen Haken: ihr Vater will die jüngere Tochter erst dann verheiraten, wenn auch die ältere Katharina einen Mann fürs Leben gefunden hat. Um Bianca zu gewinnen, muss Lucentio deshalb nicht nur die Mitbewerber Hortensio und Gremio aus dem Weg räumen, sondern auch einen Ehemann für die widerspenstige Katharina finden, die ihr Herz auf der Zunge trägt und die mit ihrer Art jeden Mann vertreibt.

Petruchio aus Verona, der auf der Suche nach einer reichen Partie ist, kommt da gerade recht. Er erweist sich in einem Wortgefecht als ebenbürtiger Gegner für Katharina und macht es sich zur Aufgabe die Widerspenstige brachial zu zähmen. Es kommt zum Kräftemessen der beiden Geschlechter und die Fetzen fliegen. Dabei verdichten sich Gegensätze, Aggressionen und Begehren, Machtkampf, Provokation und zärtliche Annäherung zu einem komischen Beziehungsgeflecht, welches man in dieser Form nur bei Shakespeare findet.

DOPPELPREMIERE
20. und 21. Juli 2011
Beginn: 19.00 Uhr
Alter Wartesaal am Kölner Hauptbahnhof

Eintritt: 15,00 Euro / 7,50 Euro ermäßigt
Kartenvorverkauf: 0221. 34 89 05 1 oder shakespeare@invia-koeln.de

Bitte unterstützen Sie uns mit einer Spende.

Um die Aufführungen wie geplant zu realisieren, sind wir dringend auf finanzielle Unterstützung angewiesen, da die Fördermittel für die jeweiligen Projekte nur die Basiskosten der Qualifizierungen decken. So benötigen wir beispielsweise Spenden:

  • für die Erstellung des Bühnenbildes,
  • für die Kostüme der SchauspielerInnen,
  • und für die musikalische Begleitung.

Spendenkonto: 271 820 11
Verwendungszweck: shakespeare
Pax-Bank
BLZ: 370 601 93

Mehr Info: http://www.invia-koeln.de

Quelle: s.o.

Advertisements