Nach der Wahl 2009: MdB Niema Movassat (Die Linke) aus Oberhausen

pressefoto

Jung und unverbraucht: Niema Movassat, Diplom-Jurist (Uni Düsseldorf) ist Mitglied des Parteivorstandes DIE LINKE und bei der Bundestagswahl 2009 Direktkandidat in Wahlkreis Oberhausen/Wesel III (Wahlkreis 118) sowie Listenbewerber auf Platz 8 in NRW. Mehr im Interview hier.Biographisches

* 22. August 1984 in Wuppertal geboren
* Juni 2004 Abitur in Oberhausen
* Oktober 2004 Aufnahme des Studiums der Rechtswissenschaften an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
* April 2009 Abschluss des 1. Staatsexamens; Diplom-Jurist

Politisches Leben

* Juni 2000: Eintritt in den Jugendverband [’solid] – die sozialistische jugend
* August 2000: Eintritt in die PDS
* 2002-2005: Landessprecher von [’solid] – nrw
* 2003-2007: Mitglied des Landesvorstandes der PDS NRW / Linkspartei.PDS NRW als jugendpolitischer Sprecher
* 2005: Direktkandidat in Oberhausen I (Wahlkreis 55) zur Landtagswahl in NRW
* 2006–2007: Kreisvorstandsmitglied Linkspartei.PDS Oberhausen
* 2007-2008: Mitglied im Landesvorstand DIE LINKE. NRW und dort zuständig für Inneres, Justiz und Jugend
* Seit 2007: Bezirksvertreter in Oberhausen-Sterkrade
* Seit 2008: Mitglied des Parteivorstandes DIE LINKE
* Bundestagswahl 2009: Direktkandidat in Wahlkreis Oberhausen/Wesel III (Wahlkreis 118) sowie Listenbewerber auf Platz 8 in NRW.

Kontakt

niema.movassat@die-linke.de

Quelle: http://die-linke.de/partei/organe/parteivorstand/parteivorstand_20082010/mitglieder/movassat_niema

Advertisements