Düsseldorf: 4. Afrika-Tage. 31.7.-2.8.

Im Rahmen der 4. Afrika-Tage „verwandelt sich am 1. August-Wochenende der Freizeitpark an der Ulenbergstraße (am Aachener Platz) in einen großen Basar mit Infoständen, Ausstellungsobjekten, Trommel- und Tanz-Workshops, Afrikamarkt, Kulinarischem sowie mit Live-Programm (u.a. Enije All Stars Project, Lamp Fall, HipHop Against The Drums, Issa Sow, Joe Kiki)“ schreibt der PRINZ. Plus Lesung (Märchenerzählungen mit Maurice Daja aus dem Tschad, Ester Mujawayo aus Ruanda), Workshop Shona – Steinbildhauerkunst „Düsseldorf: 4. Afrika-Tage. 31.7.-2.8.“ weiterlesen

Advertisements

Urs Althaus' Autobiografie

Eine weitere Autobiographie in der peinlichen N-Reihe?  Nachdem nun alle wissen, das Günther Kaufmann  Der weiße Neger vom Hasenberg ist, Detlef „D.“ Soost eigentlich Heimkind – Neger – Pionier und Albini Zöllner ein Schokoladenkind, muss jetzt auch noch Urs Althaus, österreichisches Ex-Model und Schauspieler (der fieser Mönch Venantius in „Der Name der Rose“)  verkünden:  „Ich, der Neger. Mein Leben zwischen Highlife und Pleiten“ – im Verlag Wörterseh . „Urs Althaus' Autobiografie“ weiterlesen

oegg

AntiDiskriminierungsBüro Köln: Diskriminierungsfälle 2008

Bereits zum fünften Mal, diesmal leider kostenpflichti,  veröffentlicht das AntiDiskriminierungsBüro Köln/Öffentlichkeit gegen Gewalt e.V. die statistische Auswertung der Diskriminierungsfälle, die es als Beschwerde- und Beratungsstelle bei ethnischer Diskriminierung jährlich aufnimmt, bearbeitet und dokumentiert. Die hier zugrunde gelegten Daten aus 2008 können selbstverständlich keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit erheben. Diese Auswertungen liefern Aufschluss über das Ausmaß individueller, institutioneller und struktureller Diskriminierungsmechanismen, auf Basis derer wirksame und nachhaltige Interventionsstrategien und Handlungsansätze gegen Diskriminierung entwickelt werden können. „AntiDiskriminierungsBüro Köln: Diskriminierungsfälle 2008“ weiterlesen