Auf Grund von Meldungen, dass es auf dem nächsten Evangelischen Kirchentag kein eigenes Veranstaltungszentrum zum Thema Afrika geben soll, hat der in Nord Deutschland lebende südafrikanische Theologe Dr. Ben Khumalo-Seegelken, der in den vergangenen Jahren als Referent und Besucher an den Afrikazentren des Kirchentags beteiligt war, eine offenen Protest Brief an den Deutscher Evangelischer Kirchentag – Dr. Ellen Ueberschär, Generalsekretärin verfasst. Und eine Unterschriftenaktion fuer den Erhalt des Veranstaltungszentrum zum Thema Afrika ins Leben gerufen. Allerdings wird die Aktion derzeit vornehmlich von nicht-afrikanischen Menschen unterstützt…. Weitere Informationen hier, in die Unterschriftenliste eintragen hier.

Kontakt: Dr. Ben Khumalo-Seegelken,  www.benkhumalo-seegelken.de

Advertisements