53. Biennale: Making Worlds Fare Mondi Bantin Duniyan 制造世界 Weltenmachen Construire des Mondes Fazer Mundos…


Start der 53. Biennale 2009  (7.6.-22.11.2009) in Venedig / Italien, die dieses Jahr unter dem Motto  “Making Worlds” (Weltenmachen) steht (Direktor: Daniel Birnbaum). Afrikanische und Afro Diaspora Künstler sind wieder zahlreich vertreten, Newcomers unter den afrikanischen Ausstellern sind die Komorren, Gabun und Marroko; wohl aus Kostengründen gibt es in diesem Jahr allerdings kein eigenes African Pavilion.

susan

Susan Hefuna (deutsch -ägyptische Künstlerin auf der Biennale)

Die Medien Coverage zu Kunstbeiträgen schwarzer KünstlerInnen in den deutschen Qualitätsmedien wird voraussichtlich wieder etwas dünn ausfallen, daher für Kulturinteressierte folgender Surf Tipp:

Creative Africa Network – Connecting the African and Diaspora creative worlds. Internet-Link: http://www.creativeafricanetwork.com

Creative Africa Network begleitet die Biennale mit einem Special: Berichtet wird aus dem offiziellen Programm und den Begleitveranstaltungen. Ausstellende KünstlerInnen werden mit Interviews, Photogallerien, Press Previews und täglichen Update vorgestellt, u.a. Mahi Binebine, Susan Hefuna, Steve McQueen, Fathiya Tahiri, Paolo W. Tamburella, und Owanto,

Not to be missed:
Special zur 53. Biennale in Venedig
Creative Africa Network

http://www.creativeafricanetwork.com

Offizielle Webseite der Biennale
www.labiennale.org

Advertisements