Doktorand aus Kameruner(32) bei Polizeikontrolle in Heidelberg verletzt?


Pointer: Mai 2009. Ist ein 32 jähriger Physik Doktorand aus Kamerun, der von der Bundespolizei nach einer mitternächtlichen “Allgemeinen” Polizeikontrolle am Hauptbahnhof  in Heidelberg zwecks Identitätsfeststellung zur Dienststelle verbracht wurde, dort misshandelt und verletzt worden? Diese Frage war Thema der jüngsten öffentlichen Gemeinderatssitzung im Rathaus von Heidelberg. Der betroffene Student nutzte die offene Bürgersprechstunde, um sein Anliegen vorzutragen. (mehr im Mannheimer Morgen vom 23.5.)

Advertisements