STA TRAVEL – “Schau der Wildnis ins Gesicht”


via afrikanet.info Die Reisebürokette STA TRAVEL wirbt unter dem Motto “Schau der Welt ins Gesicht” aktuell im Internet für ihr Reiseangebot. Dabei werden People of Color porträtiert und mit “gängigen” Klischees assoziiert, um Interessenten zur Buchung von Fernreisen zu animieren. So wird zum Beispiel einem asiatischen Menschen das Motto Entspannung zugeordnet. Ins rassistisch-beleidigende kippte die Kampagne beim Thema “Safari in Afrika”:  Afrikaner wurden als “Wilde Menschen” / “Gesichter der Wildnis” dargestellt.

Der Verein M-MEDIA protestierte dagegen beim Österreichischen Werberat und bekam Recht. Weiterlesen im afrikanet.
Fotos (c) Sta travel

Advertisements