Frankfurt: AAGE – African-American German Exchange lädt ein, 21.3.09


Termin:Once again, lädt die AAGE ein nach Frankfurt zum gemeinsam Feiern, Unterhalten und Kennenlernen bei: Musik, Tanz, Theater u.v.a.m. Wer ist die AAGE? AAGE e.V. ist eine Non-Profit-Organisation zur Kulturförderung und sozialen Unterstützung. Das vorrangige Ziel ist es, das erste afro-amerikanische Kulturzentrum Frankfurts/Deutschlands/Europas zu schaffen. Zielgruppe sind die hier lebenden Afro-Amerikanern und ihren Familien sowie die so genannten “children-of-colour” (Anm.: äh? wer :-)), hervorgegangen aus Verbindungen zwischen Afro-Amerikanern und Deutschen. Ein weiterer Beweggrund der Organisation ist es, der deutschen Öffentlichkeit die Vielfalt der afro-amerikanischen Kultur nahe zu bringen (die sich nicht im Barbeque und Jazz/Soul/Funk/HipHop erschöpft) aber auch z. B. über bedeutende Erfindungen zu informieren, die prominente Afro-Amerikaner für die Menschheit geleistet haben. Jeder, der Interesse an der afro-amerikanischen Kultur hat, ist herzlich eingeladen.

Wann?
Am: Samstag, 21. März 2009 um: 18 Uhr bis 22 Uhr

Wo?
in: Saalbau Gutleut, Rottweiler Straße 32 in 60327 Frankfurt am Main

was: gemeinsam Feiern, Unterhalten und Kennenlernen

bei: Musik, Tanz, Theater u.v.a.m

Eintritt: EUR 5,00

http://afrogermanexchange.wordpress.com/

Advertisements