Ferienworkshop für afrodeutsche und afrikanische Kinder – Ostern 2009


Claudia vom Verein Eltern Schwarzer Kinder Köln (ESK) möchte Euch auf den folgenden Workshop aufmerksam machen: Ferienworkshop für afrodeutsche und afrikanische Kinder – Ostern 2009. Der viertägige Ferienworkshop soll afrodeutschen/afrikanischen Kindern die Möglichkeit geben, ihr Selbstwertgefühl und ihre Identität als Teil dieser Gesellschaft zu stärken. Wir möchten die Kinder darin unterstützen, ein Zusammengehörigkeits- und Wir-Gefühl zu entwickeln und solidarisch miteinander umzugehen.
Mit den Kindern machen wir uns auf den Weg, Gemeinsamkeiten und Unterschiede, eigene Ressourcen und Ressourcen der Gruppe zu entdecken, Vielfalt als Reichtum zu sehen und Wert zu schätzen. Dabei möchten wir ihnen auch einen geschützten Raum bieten, um sich untereinander über rassistische und diskriminierende Erfahrungen auszutauschen, diese zu be- und verarbeiten und die Kinder anregen, Handlungskompetenzen zu entwickeln oder zu erweitern.

Die Gruppenleiterin Sandrine Ngongang ist in Kamerun geboren und studiert Soziale Arbeit in Köln. Sie hat bereits mehrere Kinder- und Jugendgruppen für den Verband binationaler Familien und die Gruppe Eltern Schwarzer Kinder Köln geleitet.

Veranstalter
VERBAND BINATIONALER FAMILIEN UND PARTNERSCHAFTEN iaf e.V.
Ferienworkshop für afrodeutsche und afrikanische Kinder Ostern 2009
Regionalgruppe Köln
Körnerstr. 77-79
50823 Köln
Fon ++49.(0)221.517601
Fax ++49.(0)228.2714650
Mail koeln@verband-binationaler.de
Net http://www.verband-binationaler.de

Anmeldungen zum Workshop an:
email: nrw@verband-binationaler.de
Tel.: 0228 9090411

Beitrag insgesamt:
60 €
Im Preis sind ein Frühstück, ein warmes Mittagessen und Getränke inbegriffen.

Advertisements