Wahljahr 2009: Interview mit Tarek Al-Wazir, Spitzenkandidat Hessen Bündnis 90/Die Grünen


[WAZ/ Der Westen] Die WAZ bringt ein Interview mit Tarek Al-Wazir (38), dem Spitzenkandidat der Partei Bündnis 90/Die Grünen für die Landtagswahl in Hessen 2009: „Grüne mit Hang zum Höheren hat gerade das Bundesland Hessen einige hervorgebracht, und der Talentschuppen scheint noch lange nicht leer. Dafür sorgt schon Tarek Al-Wazir. Der 38-jährige Offenbacher, Sohn eines jemenitischen Geschäftsmannes und einer deutschen Lehrerin, blickt derzeit in Hessen von vielen Plakatenherab, obwohl die Grünen den personenbezogenen Wahlkampf ja offiziell kritisch sehen.

Sein Selbstvertrauen ist zudem groß genug, es unwidersprochen hinzunehmen, wenn man ihn den „heimlichen Oppositionsführer“ nennt. In vielen Rededuellen hat er bewiesen, dass er es rhetorisch selbst mit Roland Koch aufnehmen kann. Überhaupt – Koch: Als Mann mit zwei Staatsangehörigkeiten ist Al Wazir der geborene Gegner des Ministerpräsidenten, der nicht zuletzt dank einer Kampagne gegen die doppelte Staatsbürgerschaft an die Macht kam.“ Weiterlesen

Advertisements