Meinungen: Interview mit dem Musiker D-Flame


Frage: Farbiger, Schwarzer, Halbafrikaner, Mulatte, Afroamerikaner, Afro-Amerikaner…Die weißen Medien wussten dieser Tage nicht so richtig, wie sie Obama nennen sollten. Obama sieht sich mittlerweile selbst als Teil der schwarzen Community, obwohl er anfangs eine ernsthafte Identitätskrise durchgemacht hat. Fakt ist: Er hat eine weiße Mutter, aber er hat eine schwarze Frau und Kinder mit ihr. Für mache Afroamerikaner war Obama zu Beginn der US-Wahl trotzdem nicht schwarz genug. Wie schwarz ist man als “Halbafrikaner” wirklich?

 

D-Flame: Vor dem Nazi oder dem Ku-Klux-Klan sind wir alle schwarz – fertig! … Ich will garnicht die Worte erwähnen, die sie uns nennen würden. Ich glaube aber, dass es auch ein Vorteil sein kann, einen doppelten kulturellen Hintergrund zu haben, denn so kann man auf beide Seiten gucken.

D-Flame heisst bürgerlich Daniel Kretschmer, ist afro deutscher Hiphop-/Soul- und Reggaekünstler und Mitglied von “Brothers Keepers“. Seine Homepage: http://www.dflame.de. Sein neues Album: Stress … hier reinhören.

Weiter im Text bei junge medien hamburg, die das Interview führten.

Advertisements