Neuerscheinung: “Afroism” Zur Situation einer ethnischen Minderheit in Deutschland – Update


Update – Afroism. Lesung von Natasha A. Kelly in Osnabrück am 03.11.08 um 19:00h

Natasha A. Kelly liest aus ihrem soeben erschienenen Buch: „Afroism“ und möchte aus erster Hand über die Situation von Schwarzen Deutschen als eine ethnische Minderheit in Deutschland berichtet sowie die politischen, historischen und gesellschaftlichen Ursachen für den strukturellen Rassismus aufgezeigt. Veranstalter: AntiRassismusGruppeOsnabrück, Info per Tel. 0173-8399132
Ort: Stadt Galerie Cafe Osnabrück, Große Gildewart 14 amd 3.11. / 19.

Die Vorstellung vom blonden, blauäugigen Deutschen ist längst überholt und das Staatsbürgerschaftrecht reformiert. Dennoch bleiben es die phänotypischen Merkmale, die die vermeintliche Herkunft und das Nichtdeutsche für jedermann offensichtlich machen. Bereits Anfang der 90er Jahre artikulierte die HipHop-Formation Advanced Chemistry (siehe unten) die Situation, die heute noch für viele Menschen der afrikanischen Diaspora in Deutschland Alltag ist (Zitat): “Nicht anerkannt, fremd im eigenen Land, kein Ausländer und doch ein Fremder!” Eine Dekade später setzen die Brothers Keepers exakt an dieser Stelle wieder an: Hip Hop wird gezielt als Instrument für Verständigungsprozesse genutzt und in einen sozialen Zusammenhang gebracht. Aufgrund ähnlicher Erfahrungen, die in Auseinandersetzung mit der “weißen” deutschen Mehrheitsgesellschaft entstehen, teilen die Mitglieder des Musikkollektivs nicht nur miteinander, sondern auch mit Anderen dasselbe Wissen. Die Kommunikation wird zur Gemeinsamkeit, indem sie die Kommunikatoren gleichmacht und gleichartig denken lässt.

Die Autorin – Natasha A. Kelly
Die gebürtige Londonerin lebt seit dem zehnten Lebensjahr in Deutschland, wo sie 1994 das Abitur, 1998 eine Ausbildung zur Fremdsprachenkorrespondentin und Wirtschaftsassistentin und 2005 den Magisterabschluss in Kommunikationswissenschaften erzielte. Derzeit promoviert die Alleinerziehende und ist Herausgeberin von X, das Magazin für AfroKultur.

“Afroism”
Zur Situation einer ethnischen Minderheit in Deutschland
ISBN 978-3-639-04135-4, Paperback, 112 Seiten, € 49,00

Advertisements