Unsere 600 Spitzenmanager sind vorwiegend weiße deutsche Männer. Wir sind zu eindimensional


In der Führungsetage sitzen nur weiße Männer“, sagte der SIEMENS Chef Peter Löscher im Interview der Financial Times. „Unsere 600 Spitzenmanager sind vorwiegend weiße deutsche Männer. Wir sind zu eindimensional.“

Mit seinen Äußerungen wirft Löscher ein Schlaglicht auf die Unternehmenskultur in Deutschland. Als Exportland gehört die Republik zu den Globalisierungsgewinnern. Dennoch sind Aufsichtsräte und Vorstände der großen Konzerne nach wie vor fast ausschließlich mit deutschen Managern besetzt. Auch wird keines der insgesamt 30 Dax-Unternehmen von einer Frau geführt….
Der vollständige Artikel ist im Stern abgedruckt bzw. online abrufbar unter http://www.stern.de/wirtschaft/unternehmen/unternehmen/:Interview-L%F6scher-Siemens/625024.html (25.6.2008 von Richard Milne, via Financal Times) (in der deutschen ftd ausgabe nicht zu finden)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s