Köln: Mama Afrika und Malik Diouf, 13. 1.


Köln: Das Rautenstrauch-Joest-Museum für Völkerkunde am Ubierring in der Kölner Südstadt veranstaltet am 13 Januar eine Veranstaltung zur Ausstellung „Im Schatten der Akazie – Forschung in den Wüsten Afrika“ mit einem multikulti-typischen Programm aus „Konzerten, Vorträgen, Gamelan- und Trommelworkshops, Kinderprogramm und Führungen“. Mit im Programm, neben „Malen wie in der Urzeit“ und „Im Iglu zuhause!“ ist die senegalesische Gruppe Mama Afrika und der Trommler Malik Diouf.

13:00-14:00: Konzert : Mama Afrika
14:30-15:30: Musik: Trommelworkshop mit Mama Afrika – Malik Diouf
15:30-16:30: Musik: Trommelworkshop mit Mama Afrika – Malik Diouf
17:00-18:00: Konzert: Mama Afrika
ab 18:00 : Party – Best of Globalizer

Das vollständige Programm gibt es unter

http://www.museenkoeln.de/rautenstrauch-joest-museum/default.asp?s=179&tid=99&kontrast=&schrift=
Veranstalter: Rautenstrauch-Joest-Museum
Zielgruppe: Kinder, Jugendliche, Erwachsene

Adresse
Ubierring 45
50678 Köln
Tel. 0221-33694-0
Fax 0221-33694-10
E-Mail
rjm@rjm.museenkoeln.de

Advertisements