Studie: Schwarze Menschen in der Schweiz. Ein Leben zwischen Integration und Diskriminierung


Die Studie „Schwarze Menschen in der Schweiz. Ein Leben zwischen Integration und Diskriminierung“ der Eidgenössische Kommission gegen Rassismus beschreibt und analysiert die Lebenssitution der schwarzen Bevölkerung in der Schweiz. Das Data Gathering erfolgt mittels Interviews mit Schwarzen Menschen, die Daten werden mit Hilfe eines sozialpsychologischen Ansatz analysiert und Reaktionsmuster und (Über-)lebensstrategien der Minderheitsbevölkerung dargelegt.


(91 Seiten) / Gesamtstudie D/F, Zusammenfassungen D/F/I/E
Autor: Carmel Fröhlicher-Stines und Kelechi Monika Mennel

Download:
Gesamtstudie
Gesamtstudie (PDF, 631 kb)

Kurzfassung
Kurzfassung (PDF, 224 kb)

Advertisements